x

Gesellschaft für analytische und messtechnische Systeme

Suchen

Technische Daten

Gehäuse-

abmessungen

400 x 1200 x 320 mm

(B x H x T)

Stromversorgung

Netzanschluss

230 Volt, 50 Hz

Betriebsspannung

ca. 20 Watt

pH-Messbereich

6 … 13 pH

(temperaturkompensiert)

O2-Messbereich

0,001 mg/l … O2-Sättigung (temperaturkompensiert)

Leitwert-

Messbereich

10…10.000 μS/cm

(temperaturkompensiert)

FWO-Control

Überwachung des Speisewasserkessels mit Brüdensteuerung

FWO-Control umfasst die Überwachung und Steuerung wichtiger Parameter des Speisewasserkessels. Die Wasserqualität des Speisewassers wird analysiert und optimiert. Zugleich wirkt sich die Kontrolle positiv auf die Effizienz des Kessels und dessen Prozesssicherheit aus.

Auf einen Blick

  • Messung von pH-Wert, Leitfähigkeit und Restsauerstoffgehalt
  • Optische Sauerstoffüberwachung
  • Analyse von Eindickfaktor, Dosierung und Schließzeiten für Brüdenventil,...
  • Bedarfsgerechte Dosierung von Konditionierungsmitteln durch ständige Messung
  • Überwachung der Grenzwerte des Speisewassers
  • Optimierte, kontinuierliche Regelung von Alkalisierung und Restsauerstoffbindung
  • Visualisierung von Messwerten und Prozessdaten im Display
  • Alarmauslösung bei erkannten Fehlern durch automatische Funktionskontrolle
  • Datenspeicherung im elektronischen Betriebstagebuch oder USB-Stick
  • Optional ist die Vernetzung zu übergeordneten Leitstellen sowie Fernwartung möglich

Vorteile

  • derzeitiger Nachweis: bis zu 71 % Einsparung von Brüdendampfverlusten
  • derzeitiger Nachweis: bis zu 50 % Einsparung eingesetzter Chemikalien
  • Qualitätsbezogener Einsatz von Chemikalien führt zu höherer Eindickung, was eine Verringerung der Energieverluste und Absalzmengen nach sich zieht

Alle weiteren Informationen erhalten Sie in unserem Datenblatt.

Weitere Produkte