x

Gesellschaft für analytische und messtechnische Systeme

Suchen

lang-de
  • lang-de
  • lang-en
  • lang-es
  • lang-ru
  • lang-cn

Technische Daten

Gehäuse-

abmessungen

400 x 250 x 160 mm

(B x H x T)

Stromversorgung

Netzanschluss:

100 ... 240 Volt, 50 ... 60 Hz

Betriebsspannung

15 V DC, ca. 20 Watt

Wasserhärtebereich Rohwasser

1°dH ... 60°dH

Wasserhärtebereich Weichwasser

0,01°dH ... 1,0°dH

Grenzwertbereich Weichwasser

0,05°dH ... 1,0°dH

   

Regeneration des Enthärters automatisch auslösen

Softcontrol RM

Die Wirtschaftlichkeit eines Wasserenthärters kann durch Kontrolle und optimierte Ansteuerung verbessert werden.
So bietet Softcontrol RM die Überwachung des Weichwassers auf erhöhte Härtekonzentrationen sowie die externe Auslösung der Regeneration des Enthärters für qualitätsgesteuerte Doppelenthärtungsanlagen.

Auf einen Blick

  • Überwachung variabler Wasserhärtegrenzwerte von 0,05 °dH bis 1,0 °dH
  • Qualitätsgesteuerte Auslösung der Regeneration von zwei Säulen
  • Kontinuierliche Messung solange Wasser fließt
  • Ökologische Betriebsweise da kein Einsatz von Indikatoren
  • Eigenüberwachung des Gerätesystems
  • Separate Alarmierung für Wasserhärte und Service
  • Manuelle Steuerung per Display
  • Messwertausgabe per Display und über 4 bis 20 mA Stromschleife
  • Einfache Installation und Parametrierung
  • Datenspeicherung in elektronischem Betriebstagebuch (USB-Stick)
  • Optional ist die Vernetzung zu übergeordneten Leitstellen sowie Fernwartung möglich

Die ideale Lösung für

  • Fernwärme
  • Stadtwerke
  • Krankenhaus

Verhindert

  • Unwirtschaftlichkeit
  • zu viel Wasserverbrauch
  • zu viel Einsatz von Chemikalien

Vorteile

  • Erhöhung des Weichwasserdurchsatzes im Vergleich zum mengengesteuerten Betrieb
  • Hohe Wirtschaftlichkeit für die Regeneration
  • Alarmsystem für Doppelenthärtungsanlagen mit hohen Sicherheitsansprüchen an die Weichwasserqualität

    Weitere Produkte

    OFS GmbH