x

Gesellschaft für analytische und messtechnische Systeme

Suchen

lang-de
  • lang-de
  • lang-en
  • lang-es
  • lang-ru
  • lang-cn

Technische Daten

Gehäuse-

abmessungen

600 x 400 x 200 mm

(L x H x B)

Elektrolyse-Gehäuse

ca. 50 cm lang, Ø 7 cm

Stromversorgung

Netzanschluss

230 V AC 50/60 Hz

Betriebsspannung

ca. 100 Watt

Durchfluss Bypass

ca. 0,8 bis 2 m³/h

Umlaufvolumen

min. Faktor 5…10

Wasser mit weniger Biofilmen und Legionellen

elektrolytische Entkeimung - Smartpure

Dauerhaft stehendes Regenwasser in Tanks oder Kreislaufwässer in Klima-, Luftbefeuchtungs- oder offenen Kühlanlagen sind stark keimbelastet.
Begünstigt durch ein warmes Klima in der Umgebung oder in den Rohren bilden sich Biofilme und Legionellen.
Neben dem intensiven Einsatz von Biociden sind Gesundheitsgefährdungen möglich.

Mit der elektrolytischen Entkeimung wird das Wasser ohne externe chemische Zusatzstoffe um bis zu 99 % mikrobiologisch gereinigt, gesundheitsgefährdende Mikroorganismen stark reduziert und Biofilme abgelöst werden.

Das Besondere dieses Reinigungsverfahrens ist, dass die notwendigen Biozide erzeugt und nicht gelagert oder dosiert werden müssen.

Auf einen Blick

  • Kontrollierte Inline-Elektrolyse mit elektrischem Spezialfilter im Bypassverfahren
  • Erzeugung von chlorhaltigen Wirkstoffen und Radikalen
  • Ausfällung durch Oxidations- und Mikrokristallisationsprozesse
  • Einfache Inbetriebnahme
  • Ständige Betriebs- und Funktionskontrolle

Die ideale Lösung für

  • Lebensmittelbranche
  • Kälte- und Klimatechnik
  • Metallurgie

Verhindert

  • zu viel Einsatz von Chemikalien
  • Unwirtschaftlichkeit
  • Folgeschäden

Vorteile

  • Schnell und dauerhaft sauberes Wasser
  • Reinigung des Gesamtsystems, inkl. Leitungen und Rohre
  • Bis zu 99 % keimfrei
  • Keine chemisch belasteten Abwässer
  • Zusatz von Natriumchloridionen bei Bedarf
  • Ablösung von Biofilmen
  • Geringer Stromverbrauch
  • Weniger Schwermetalle
  • Weniger Wasserhärte
  • Mehr Sauerstoffgehalt

Weitere Produkte

OFS GmbH