x

Gesellschaft für analytische und messtechnische Systeme

Suchen

Überwachung von Wasserenthärtern und Umkehrosmosen

Hohe Betriebs- und Prozesssicherheit durch Vollautomatik
Nachgeschaltete Anlagen wie Dampfkessel oder Umkehrosmosen erhalten kontinuierlich enthärtetes Wasser. Die OFS-Geräte gewährleisten diese Sicherheit durch die automatische Arbeitsweise und umgehende Signalisierung von Grenzwertüberschreitungen und Soleeinbrüchen, wie beispielsweise das Softening Control. Gelegentliche Härteeinbrüche sind deshalb passé. Dies fördert den beständigen sicheren Betriebsablauf industrieller Prozesswasseranlagen.

Kosteneinsparungspotenziale nutzen
OFS-Produkte wie Softcontrol V-UE oder Softcontrol RM fördern Kosteneinsparungen dank deren Eigenüberwachung und qualitativen Wasserüberwachung der verbundenen Anlagen. Dazu zählen sinkender Wasserverbrauch, geringerer Chemikalieneinsatz sowie weniger Wartungs- und Personalkosten.


Bis 25 % weniger Wasser und Salz verbrauchen
Durch die nachgeschaltete Installation an Wasserenthärtern wird das Wasser kontinuierlich überwacht und bei Bedarf die Wasserenthärter auch gesteuert. Dies bringt eine Ersparnis von bis zu 25 % an Wasser- und Salzverbrauch ein.

Keine Abwasserbelastung durch Indikatoren oder Zusätze
Anders als beim nasschemischen Verfahren ist für diesen Vorgang kein Zusatz von Indikatoren nötig. Dieses Know How basierend auf ionenselektiven Elektroden macht eine Abkehr von konventioneller Technologie möglich. Der Schutz der Umwelt vor schädlichen Einflüssen ist damit gewährleistet.

Störungsfreier Prozessablauf durch Eigenüberwachung
Fast alle OFS-Produkte sind mit einer integrierten Selbstüberwachung und zyklischer Selbstkalibrierung des Sensors ausgestattet, was wesentlich zu einem störungsfreien Prozessablauf beiträgt. Damit sind alle nachgeschalteten Anlagen vor unkontrollierten Einflüssen bewahrt.

Installation und Betrieb einfach und zuverlässig
Installation, Inbetriebnahme und Bedienung der OFS-Geräte sind völlig unkompliziert. Bis auf einen gelegentlichen Sensorwechsel, der vom Anwender selbst ausgeführt werden kann, sind alle Typen vom einfachsten Softcontrol Smart bis zum vollumfänglichen Softcontrol Data praktisch wartungsfrei.