x

Gesellschaft für analytische und messtechnische Systeme

Suchen

lang-de
  • lang-de
  • lang-en
  • lang-es
  • lang-ru
  • lang-cn

Offene Kühlkreisläufe

Industrielle offene Wasserkreisläufe unterliegen der Biofilmbildung, Verschmutzungen und Korrosion. Erschwerend hinzu kommt die vielfältige chemische Zusammensetzung von Ergänzungswasser. Für gewöhnlich wird zur Entkeimung von offenen Prozesswasserkreisläufen mit einer starren Zudosierung von Biociden gearbeitet.

Im Interesse einer intakten Umwelt sollte der Einsatz von Biociden jedoch reduziert und den tatsächlichen Anforderungen an eine sich verändernde Wasserqualität angepasst werden. Mit den Modulen von OFS geht das. Speziell entwickelte Entkeimungsmodule zur elektrolytischen Entkeimung im Wasser verbessern zielgenau die Wasserqualität offener, industrieller Wasserkreisläufe. Die bessere Wasserqualität verhindert die Entstehung von Korrosionen und Biofilmen im Kühlkreislauf. Der geringere Mitteleinsatz für Chemikalien und Energie spart Kosten beim Betrieb der Anlage. Der Kühlkreislauf arbeitet im Ganzen effizienter und wirtschaftlicher. Der Betrieb wird ökologischer und nachhaltiger.
 

Die Lösungen von OFS stellen sich genau diesem Anspruch...


Die chemiefreie Entkeimungstechnologie von OFS hygienisiert Wasser mikrobiologisch. Sie löst Biofilme an den Rohrwandungen und tötet auch gesundheitsgefährdende Mikroorganismen im Wasser ab bzw. hindert am weiteren Wachstum. Die Verschmutzung und Korrosion von Kühlkreisläufen durch Bakterien wird verhindert bzw. stark reduziert. Keime in Leitungen des Wasserkreislaufes werden weniger oder entstehen nicht. Das Kühlwasser ist von besserer Qualität.

Und so funktioniert die chemiefreie Entkeimung für bessere Wasserqualität: Smartpure von OFS ist mit speziellen keramischen Elektroden zur effizienten Inline-Elektrolyse ausgestattet. Damit werden die für die Hygienisierung benötigten Oxidanten, wie Chlor oder Hydroxylradikale während des Wasserdurchlaufs erzeugt. Das heißt, die im Wasser enthaltenen Chlor-Ionen werden in unterchlorige Säuren umgewandelt, die eine hohe desinfizierende Wirkung haben.

Die Vorteile der biocidfreien Entkeimung von Kühl- und Klimakreisläufen im Überblick:

  • Externe chemische Zusätze wie Chlordioxide oder Biocide zur mikrobiologischen Reinigung des Wassers und der Wasseranlage werden nicht benötigt. Sie müssen nicht eingekauft, nicht gelagert und nicht unter hohen Sicherheitsauflagen in den Betrieb von Wasserkreisläufen eingebracht werden. Das spart Kosten und entlastet die Umwelt.
  • Die Inline-Elektrolyse ist schnell und sorgt für stark keimarmes Wasser –
    bis 99,9 Prozent.
  • Mit Reinigung des Wassers wird automatisch der gesamte Wasserkreislauf, inklusive aller Leitungen und des Wärmetauschers gereinigt.
  • Ablösung von Biofilmen und Abtötung gefährlicher Legionellen
  • Geringer Stromverbrauch
  • Reduzierung der Schwermetalle im Wasser
  • Positiver Nebeneffekt: Reduzierung der Wasserhärte
  • Anreicherung des Wassers mit gelöstem Sauerstoff
  • Geringere Abwasserbelastung aufgrund fehlender Biocide
  • Das Modul für die biocidfreie Entkeimung und Verbesserung der Wasserqualität in Kühlkreisläufen ist einfach nachzurüsten und in bestehende Anlagen zu integrieren.